Fröhliche Kräheneskalation

Ich pack das hier mal unkommentiert hin, das Facebook-Posting der Benjamin-Button-Partei aus Soest zu unserer Mahnwache für die Krähen (unten das Datum anklicken für den ganzen Post mit lustigen Kommentaren):

Ohne Worte. Ihr kennt unsere Meinung: Krähengeschrei am Morgen, zugeschissene Spielplätze, Fahrräder und Autos – dagegen muss die Stadt etwas tun, notfalls durch Abschuss der Krähenüberpopulation. Wir wissen, dass uns darin weitaus mehr Soester unterstützen als diese fünf Krähenfetischisten bei ihrer Mahnwache. Denn: Das Wohl der Soester Bürger muss im Gegensatz zu “Krähenrechten” immer im Vordergrund stehen.

Posted by Junges Soest on Sonntag, 14. Juni 2015

Was denkst du?