Freifunk im Soester Rathaus

Heute morgen sind im Rathaus Soest die ersten Router online gegangen, ebenso im Tourismusbüro “Teichsmühle”. Das ganze hatte ein wenig Vorlauf, so habe ich Anfang August eine EMail mit der Bitte, das Projekt Freifunk einmal vorstellen zu dürfen, an den Bürgermeister, die Wirtschaft & Marketing Soest GmbH und den Verein Soester Wirtschaft geschickt.

Das ganze zog sich dann in Einzelgesprächen ein wenig hin, zuerst konnte ich beim Verein Soester Wirtschaft eine Präsentation abhalten, an deren Ende die Geschäftsleute sich bereit erklärten, die Hardware für ein Freifunknetz innerhalb der Wälle (also komplette Innenstadt, 200 Router) zu beschaffen und sich um die Aufstellung zu kümmern, sofern die Stadt Internetzugänge bereitstellt. Das anschließende Gespräch mit dem Bürgermeister und einer Vertreterin der WMS ergaben dann ein OK dafür. Allerdings wollte man zunächst einmal einen großangelegten Test mit dem Soester Weihnachtsmarkt fahren.

Bislang sind nur Leihgeräte vom Typ WR 841N im Einsatz, Anfang bis Mitte nächster Woche sollte aber ein Schub WDR 3600er und weitere 841er vom VSW folgen, in so fern bin ich da zuversichtlich, die Nummer mit dem Weihnachtsmarkt glatt über die Bühne zu bringen.

Im Laufe des Jahres 2015 dann werden wir den Rest stemmen. Ich habe bereits das OK dafür bekommen, Freifunk in der Stadthalle zu installieren, unsere Bücherei, die VHS und weitere innerstädtische Gebäude werden aber sicherlich schnell folgen, falls der Test am Weihnachtsmarkt reibungslos verläuft.

Ein Kommentar zu “Freifunk im Soester Rathaus”

  1. […] post Freifunk im Soester Rathaus appeared first on der […]

Was denkst du?