Archiv für "Soziales"

Bildet Banden

Disclaimer: Der Autor leidet selbst an Depressionen und möchte hier keine individuellen Tipps geben, sondern versucht ein gesellschaftliches Phänomen zu begreifen. Die Strategie des persönlichen Umgangs mit konkreten depressiven Episoden lässt sich nicht pauschalisieren.

Das Germanwings-Unglück hat mich sehr nachdenklich zurückgelassen. Da ist ein Mensch, der über Jahre mit Depressionen lebt und diese vor seiner Umwelt verbirgt. Er war [...]

Pegida pro Integration

Mit ziemlichem Unverständnis verfolge ich die PEGIDA-Demonstrationen in Dresden und frage mich, wie ich in meinem kleinen, behüteten Soest damit umgehen soll. Hinfahren und dagegen demonstrieren fällt wohl einigermaßen Flach, für solche Touren ist mir das Geld einfach zu schade.

Was also tun? Ich habe mich an die Aktion „Rechts gegen Rechts“ von Exit erinnert, wo ein Naziaufmarsch [...]

Warum ich telefonieren zum kotzen finde

Der eine oder andere mag es ja schon mal mitbekommen habe, ich telefoniere nur äusserst ungern. Ich möchte hier mal erklären, warum ich das klassische Telefonieren für überholt halte und es durch boykott gern aussterben lassen würde.

Ghetto wird mit Glitzer überzogen

Die Soester Südost-Siedlung bekommt gerade einen neuen Anstrich. Vorbeifahrende Soester freuen sich, hat das Aussehen der Siedlung mit den Jahren dann doch ein wenig gelitten. Die Anwohner jedoch, und diejenigen, die sich näher mit den Gegebenheiten der Siedlung auseinandergesetzt haben, können nur fassungslos den Kopf schütteln. Die Schlichtwohnungen in der Südosiedlung sind extrem schlecht isoliert und haben nicht mal eine [...]

Zum gestrigen 1. Mai

Olaf Wegner, MdL, schrieb zum 1.Mai:
„Am 1. Mai würdigen wir die arbeitenden Menschen als Teil der Wertschöpfung innerhalb unserer Gesellschaft. Doch sollten wir uns heute überlegen, ob das noch zeitgemäß ist. Früher war selbstverständlich, dass Arbeit gesellschaftliche Teilhabe bedeutet und dass die menschliche Arbeit für die Wertschöpfung unabdingbar ist. Heute übernehmen Maschinen einen Teil unserer Arbeit. Sollten Menschen [...]

Podiumsdiskussion bei der Komba-Jugend

Am gestrigen Samstag war ich zu einer Podiumsdiskusion beim Landesjugendausschuss der Komba Jugend NRW eingeladen. Ursprünglich wollten die Kombas jemanden von unserer Jugendorganisation haben, aber das hat nach ein wenig hin und her nicht geklappt (Organisation Kinders!). Die Komba ist die Kommunalgewerkschaft für Beamte und Arbeitnehmer, vereint also Angestellte und Beamte im öffentlichen Diensta [...]

Die Entsolidarisierung der Gesellschaft

Seit diesem Wochenende kocht die Rentendiskussion wieder hoch. Arbeitsministerin von der Leyen hat irgendwelche Zahlen und Hochrechnungen bekommen, welche besagen, das jeder, der 2.500 Brutto oder weniger verdient, als Rentner zum Aufstocken gezwungen wird.

Leserbrief: Überwachung ist keine Lösung

In Großbritannien gehen die Menschen auf die Straße. Es kommt zu dramatischen Zerstörungen mit Plünderung und Raub. Die aktuellen Berichte und die Leserbriefe im Soester Anzeiger zur Videoüberwachung in Soest möchte ich, als Vorsitzender der Piratenpartei Soest, umgehend kommentieren.

Wasted – Kleinstadt Youth

Unser kleines Soest hat ein großes Problem: Jugendliche mögen die Stadt. Und zwar so sehr, das sie sich allwochenendlich bei uns treffen und feiern kommen. Nun, ich persönlich bin ein Mensch, der auch gern feiert. Da stellt sich also die Frage, warum das denn ein Problem darstellen könnte. Das Problem ist, dass die Jugendlichen mangels Alternativen eben vom Bahnhof in [...]