Archiv für "Piraten"

Ratsherr

Ich bin tatsächlich im Stadtrat gelandet. Leider als fraktionsloses Einzelmitglied mit deutlich weniger Rechten, als dies einer Fraktion zusteht. Aber immerhin.

In den nächsten Tagen werde ich mit verschiedenen anderen Parteien Gespräche führen und schauen, ob und wie ich mich vielleicht besser einbringen kann. Meine Themen sind in erste Linie Soziales, Bürgerbeteiligung und Transparenz. Aber gerade in Soest liegt mir [...]

Piratentool zur parlamentarischen Arbeit

In letzter Zeit habe ich mir mal ein wenig Gedanken über unsere Demokratie-Arbeitstools gemacht und diese einer Art “Reality Check” in Bezug auf tatsächliche parlamentarische Arbeit unterzogen. Meiner bescheidenen Meinung nach taugen sie dafür nicht besonders, wir brauchen etwas anderes. Ich würde das gern mit umsetzen, und beschreibe einfach mal meine Gedanken.

Same procedure as every election, James

Zwei Wahlen stehen an, ziemlich wichtige für uns. Wir sind auch ziemlich im Aufwind gerade. Anscheinend bekommt das nicht jedem, oder es hat sich seit der Landtagswahl NRW 2010 zur lieben Tradition entwickelt das die Piraten vor sowas regelmäßig total durchdrehen. Man erinnere sich, seinerzeit wurde das Gründungsverbot für Kreisverbände beschlossen was die Hälfte der NRW-Piraten dermaßen in ihrer Motivation [...]

Nominierungsparteitag

Gestern abend war ich zu Gast bei der Nominierungsveransaltung der Dortmunder Direktkandidaten. Am Rande habe ich dort natürlich auch mit einigen Teilnehmern gesprochen, als nichts zu tun war. Es ging um den Wahnsinn des bevorstehenden Nominierungs-Parteitages in Münster am Wochenende.

Das Konzept der negativen Einkommenssteuer

Nach den Meldungen zum letzten Sozialpiratentreffen in Berlin stellte sich einige Schelte aus allen möglichen Richtungen ein, auch die Kommentare hier verwirren mich zugegebermaßen ein wenig. Ich möchte daher vielleicht ein wenig zur Beruhigung und Aufklärung beitragen, und einmal erläutern wie ich mir die Vorgänge bei einer negativen Einkommenssteuer so vorstelle.

Bericht vom 1. Sozialpiratentreffen in Berlin

Soderle, dann will ich mal meiner selbst auferlegten Pflicht nachkommen und der Welt im Allgemeinen (und Dir im Besonderen ;-)) einen Bericht über das erste Treffen der Sozialpiraten in Berlin abliefern.

Eindrücke vom Sozicamp

So ihr Lieben, das Sozicamp ist ja schon eine Weile her, aber ich hatte bislang schlicht keine Zeit mal meine Eindrücke niederzuschreiben. Das wollen wir mal nachholen und gleich ein wenig Nachbearbeitung und Wirkung mit betrachten. Rund 50 Teilnehmer hatten wir insgesamt so vor Ort, im Schnitt haben 30 Leutchen das Geschehen via Stream beobachtet.

Sozialpolitik in der Piratenpartei?

Was zunächst einmal verwirrend klingt, ist dank der Beschlüsse vom letzten Bundesparteitag in Chemnitz Realität geworden. Wir Piraten haben zum ersten mal Stellung bezogen und uns für das “Recht auf sichere Existenz und gesellschaftliche Teilhabe” (kurz #ReSET) ausgesprochen. In dieser Klarheit tut dies keine andere Partei. Damit sind wir jetzt in der Pflicht, aus dieser Phrase etwas greifbares zu machen. [...]

Vision (m)einer neuen Wirtschaftsordnung

Ich bin schon mehrfach von der guten CaeVye gebeten worden, mal meine Vorstellung eines bedingungslosen Grundeinkommens zu Papier zu bringen oder vorzustellen. Bislang habe ich erfolgreich Prokrastiniert, aber es naht das Wochenende der Entscheidung, ergo sollte ich mich mal sputen um auch hier vor Ort mal eine Diskussionsgrundlage zu schaffen. Und hier mal einen Artikel zu [...]

Das war die Open Mind 2010

Vergangenes Wochenende war ich auf einer von Piraten organisierten Konferenz namens Open Mind. Es ging auf dieser primär um die Frage, welches gemeinsame Gesellschafts- und Menschenbild uns Piraten verbindet. Ich habe mit dem AK Arbeit & Soziales NRW dort ebenfalls einen Slot gehalten, in dem wir kurz die aktuelle Lage der Sozialpolitik sowie unsere Gedanken dazu schildern wollten.

[...]